Die portugiesische Sprache

Portugiesisch ist der romanische Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Die Sprache gilt heute als Weltsprache und wird von über 210 Millionen Muttersprachlern gepflegt. Im letzten Jahrzehnt hat Portugal große Summen in die Modernisierung seiner Infrastruktur investiert. Ein umfangreiches Verkehrsnetz zu Wasser, Land und Luft ist das Ergebnis. Mit dieser Erneuerung wurden auch immer mehr Touristen und wirtschaftliche Branchen in das Land gelockt. Das Geschäft der Übersetzer läuft auf Hochdruck. Portugal braucht die Übersetzer, damit auch das Ausland von den Sprachreisen, der boomenden Wirtschaft und den vielen Sehenswürdigkeiten profitieren kann. Die Übersetzer liefern in vielen Sprachen dazu wertvolle Informationen.